Magazine

Als Nummer 1 in der konfessionellen Presselandschaft vermarkten wir zusätzlich Bistumszeitungen und Magazine, die wir Ihnen nachfolgend vorstellen:

der pilger

Für alle, die eine tiefe Sehnsucht nach Ruhe, Einkehr und Sinnfindung in einer schnelllebigen Zeit haben. Als christliches Mindstyle-Magazin richtet sich der Pilger an alle, die sich auf eine “Pilgerreise” zu beeindruckenden Orten, außergewöhnlichen Menschen und zu sich selbst machen möchten. Das Magazin schlägt Brücken zwischen Tradition und Moderne, bietet Christliches und Spirituelles sowie Impulse für Gesundheit und bewusstes Leben.

Informative Beiträge, geschrieben mit Leidenschaft und viel Liebe zum Detail, bieten eine erfrischende Kombination aus Unterhaltung, Expertenwissen und qualitativ hochwertigem Journalismus. Das harmonische Layout, die angenehme Bildsprache und Texte, die das Herz berühren, laden zum Besinnen, Zurücklehnen und Durchatmen ein.

Der hochwertige Auftritt des Pilger-Magazins wird durch eine angenehme Papier-Haptik abgerundet, die zum Blättern und Lesen einlädt. So bietet der Pilger eine besinnliche Auszeit und wird zum entschleunigenden Ruhepol in einer hektischen Welt.

Themenplan 1/2019 | 2/2019 | 3/2019 | 4/2019

der pilger Website

Der Pilger Mediadaten 2019


jetzt WIR.

»jetzt WIR.« erscheint bundesweit zum lesefreundlichen Sonntag und bereitet dem Leser 50Plus in jeder Ausgabe ein lebensnahes Thema redaktionell auf. Die Rubrik »Leser testen für Leser« prägt die Beilage der konfessionellen Wochentitel.

Über zwei Drittel der Leser sind älter als 50 Jahre**.
Ihnen gibt »jetzt WIR.« gemeinsam mit den konfessionellen Wochentiteln und einem Onlineauftritt eine starke Stimme im Markt.

** Ergebnisse der Studie ECHOLOT 2014

jetztWIR. Website

jetzt WIR. Mediadaten 2019


BENE

Mit dem Magazin BENE und dem dazugehörigen Internet-Auftritt www.bene-magazin.de beschreitet das Bistum Essen neue Wege der Kommunikation:

Mit klar strukturiertem, übersichtlichem Layout und zeitgemäßem, unterhaltsamem Inhalt wird ein modernes, freundliches Bild der Kirche, des Glaubens, aber vor allem der Menschen im Bistum heute gezeichnet.

Der Grundtenor der redaktionellen Inhalte orientiert sich dabei an dem, was der Titel vorgibt: BENE = gut.

BENE ist ein modernes, lebensbejahendes Mitgliedermagazin mit einer Auflage von 515.000 Exemplaren.

BENE richtet sich an alle Katholiken im Bistum Essen, egal welchen Alters. Deshalb wird auch besonders großer Wert auf eine redaktionell-bunte Mischung für alle Generationen gelegt.

BENE Website

BENE Mediadaten 2019


ERMLANDBRIEFE

Die katholischen ERMLANDBRIEFE werden seit 1947 herausgegeben. Zur Ermlandfamilie gehören die deutschen Katholiken aus der Diözese Ermland, die nach dem Zweiten Weltkrieg aus der Heimat vertrieben wurden, geflohen oder ausgesiedelt sind. Zu der katholischen Gemeinschaft gehören auch deren Nachkommen, die sich der Geschichte, Tradition und dem Ermland verbunden fühlen.

Sie leben zerstreut in ganz Deutschland und der weiten Welt. Zur Ermlandfamilie gehören ebenso die noch heute in der Kirchenprovinz der Erzdiözese Ermland und der Enklave Königsberg lebenden Katholiken deutscher Abstammung. Die Quartalszeitschrift ERMLANDBRIEFE ist wichtiges Bindeglied zu den Ermländern in aller Welt.

ERMLANDBRIEFE Website

ERMLANDBRIEFE Mediadaten 2019


AdventsZeit

In einer hektisch und unüberschaubar gewordenen Welt sucht auch der moderne Mensch nach Orientierung. Die AdventsZeit erhält dabei als Wegweiser einen besonderen Stellenwert. Sie ist aktive Lebenshilfe, Ratgeber und verlässliche Informationsquelle. Die Kirche kommt so zu den Menschen: modern, einladend, durchaus auch selbstkritisch. Kirche und Glauben erschließen sich auf diese Weise durch unvermutete Blickwinkel…

Die AdventsZeit richtet sich an alle Christen im Erzbistum Köln. Das sind junge Menschen ebenso wie alte, Alleinlebende wie Familien – ein Generationen übergreifender Querschnitt durch die Gesellschaft.
Die Zielgruppe gehört zu den besonders interessierten, ihre Zeit, ihre Umgebungen und ihre Netzwerke aktiv gestaltenden Menschen. Leute, die mitten im Leben stehen, sich für Familie, Glauben und Werte engagieren. Menschen mit einem weiten Interessenshorizont, aufgeschlossen Suchende, die konstruktiv-kritische Fragen stellen und ehrliche, klare Antworten schätzen

Adventszeit Website

AdventsZeit/SommerZeit – KP Mediadaten 2019


SommerZeit

Die Zeitschrift SommerZeit zeigt die Katholische Kirche so, wie sie ist: lebensbejahend, frohmachend, Menschen begeisternd. Eben oft ganz anders als in landläufigen Klischees. Aufmerksam für die Geschenke der Natur und mit überzeugenden Ideen für die Zukunft.

In der SommerZeit findet man Buchtipps, Ausstellungshinweise und korrespondierend dazu manches Extra im Internet. Die SommerZeit richtet sich an alle Christen im Erzbistum Köln. Quer durch alle Generationen, Berufsgruppen und Interessenlagen.

Wer SommerZeit liest, erhält Impulse für sein Leben in der Familie, der Gesellschaft, in Netzwerken, mit Gott und der Welt. Die Zielgruppe gestaltet ihre Umwelt aktiv und steht mitten im Leben. Sie ist sensibilisiert für einen sorgsamen Umgang mit Fauna, Flora und Ressourcen. Sie sucht nach überzeugenden Lösungen für aktuelle Herausforderungen und schätzt klare, ehrliche Aussagen.

SommerZeit Website

SommerZeit – Verbreitungsgebiet

SommerZeit – Datenblatt Beilagen

SommerZeit – Datenblatt gesamt

SommerZeit – Mediadaten 2019


Weihnachten –
Heute schön wie früher

Das 148 Seiten starke Magazin der Steyler Missionare widmet sich der Sehnsucht, die viele von uns jedes Jahr aufs Neue überfällt: die Sehnsucht nach dem wahren und ursprünglichen Weihnachtsfest und dem Gefühl, das wir als Kinder hatten und immer noch in uns tragen. Die Zeitschrift beinhaltet neue Deko-Ideen, Rezepte, schöne Geschenke, die Weihnachtsgeschichte, alte und neue Lieder und Gedichte, spannende Reportagen und vieles mehr.

Einzigartig macht das Heft-Konzept, dass nicht nur der Konsum gefeiert wird, sondern es wird ein Blick darauf gelegt, was Weihnachten – neben all dem Feiern und Schenken – eigentlich war, heute noch ist und was es bedeutet: Wie feiern die Menschen in der uns fernen Welt? Wer war eigentlich die heilige Barbara und wer der Nikolaus? Altes Wissen im zeitgemäßen Gewand.

Weihnachten – Mediadaten 2019


VATICANmagazin
Schönheit und Drama der Weltkirche

Christentum ist nicht nur eine Idee, der Glaube nicht nur ein Produkt menschlicher Phantasie. Christentum ist Leben und der Weg der Kirche eine Geschichte, die vor zweitausend Jahren ihren Anfang nahm. Das VATICANmagazin will diese Geschichte erzählen und den Weg der Kirche mitgehen.

Das Magazin zeigt in Fotoessays und ansprechenden Betrachtungen, wozu der Glaube Künstler und Architekten inspiriert hat. Das VATICANmagazin veröffentlicht Berichte und Analysen, die woanders nicht zu finden sind. Interviews, kritische Kommentare, bewegende Zeugnisse und aktuelle Nachrichten zeichnen ein umfassendes Bild des christlichen Glaubens und der katholischen Kirche.


Die ganze Schönheit, aber auch die Dramen des Glaubens und der Weltkirche macht das Magazin greifbar. Was die Weltkirche bewegt, was in der Römischen Kurie vorgeht, was den Papst und seine Kritiker umtreibt, all das gibt das VATICANmagazin wieder. Das VATICANmagazin, die Zeitschrift aus der ewigen Stadt, macht das Welt-umfassende und Faszinierende des Christentums deutlich.

VATICANmagazin – Mediadaten 2019


PURmagazin –
Alles was nicht PUR ist, ist etwas wässriger.

Das PURmagazin, ein katholisches Magazin, richtet sich an alle, die sich für die Themenbereiche Religion, Kirche und Gesellschaft interessieren. Die Redakteure nehmen klar Stellung und zeigen auch mal Kante, ver-öffentlichen packende Reportagen und Lebensbilder gläubiger Menschen.

Das Magazin bringt Nachrichten, die sonst oft verschwiegen werden und zeigt Fehlentwicklungen in der Gesellschaft auf. PUR kommentiert mit klarem Profil und geht dabei auf aktuelle Entwicklungen und Ereignisse ein, zeigt aber auch positive Beispiele gelebten Glaubens.


Das Magazin steht an der Seite der römischen-katholischen Kirche und an der Seite von Papst Franziskus. Mit den Reportagen, Lebensbildern, Interviews und Kommentaren will PUR aktiv zum Glaubenserhalt und zur Neuevangelisierung beitragen.

PURmagazin Mediadaten