@pontifex kommt bei Gläubigen gut an – Jeder vierte Christ würde gerne online beichten

Frankfurt – Die Kirchen sollten den christlichen Glauben nach Ansicht ihrer Mitglieder stärker im Internet verbreiten. Online-Übertragungen von Gottesdiensten beispielsweise halten 40 Prozent der Befragten für ein „sehr attraktives Angebot“, und die Beichte würde jeder vierte Katholik sogar „eher im Internet“ als in der Kirche ablegen, wie aus einer Umfrage im Auftrag der Konpress-Medien eG unter 1.088 Katholiken und Protestanten hervor geht. Zudem spricht sich gut die Hälfte der evangelischen und katholischen Christen für eine Online-Mitgliederwerbung der Kirchen aus.

„Viele Christen wünschen sich eine modernere Kirche. Dazu gehört auch die offensive Nutzung der Online-Kanäle von der eigenen Webseite bis zu Youtube“, kommentiert Konpress-Geschäftsführer Dr. Martin Sterr.

Immerhin gut vier von zehn Christen sind der Ansicht, dass die Kirche in sozialen Netzwerken wie Facebook „unbedingt“ präsent sein sollte. Für die Eröffnung eines Twitter-Accounts durch Papst Franziskus war es nach Einschätzung jedes dritten Befragten sogar „höchste Zeit“.

„Noch wichtiger als die Internet-Präsenz hoher und höchster kirchlicher Würdenträger ist den Befragten offenbar die Ansprache auf lokaler Ebene. Die Nutzung von Online-Medien könnte durchaus einen Beitrag zur stärkeren Identifizierung mit der Kirchengemeinde leisten“, erläutert Sterr.

So gibt nur jeder vierte Befragte an, dass es in seiner Gemeinde einen regelmäßigen E-Mail-Newsletter gibt. Lesen würden das Online-Kirchenblatt jedoch fast 40 Prozent.

Weitere Infos erhalten Sie unter: http://konpress.de/downloads/pressemitteilungen/

Die KONPRESS-Medien eG ist eine seit 1970 bestehende Genossenschaft von heute (2014) 37 Titeln der katholischen und evangelischen Publizistik mit einer wöchentlich verkauften Gesamtauflage von ca. 1 Million Exemplaren. 96 % dieser Auflage werden im Abonnement bezogen. Die KONPRESS-Titel bringen es auf rund 2,01 Millionen Kontakte in der Woche.
KONPRESS-Kontakt:
Dr. Martin Sterr
KONPRESS-Medien eG
Hanauer Landstraße 189
60314 Frankfurt
Tel. 069-2562966-13
E-Mail: presse@konpress.de
www.konpress.de
Presse-Kontakt:
Antje Becker
KONPRESS-Medien eG
Hanauer Landstraße 189
60314 Frankfurt
Tel. 069-2562966-13
E-Mail: presse@konpress.de
www.konpress.de